Archiv für Humoriges

Buchstabensalat – Teil II

Ich hatte Euch schonmal einen Buchstabensalat präsentiert. Hier nun die absolute Steigerung:

Weiterlesen

Murphys Regeln für den Nahkampf

  • Befindet sich der Feind in Reichweite, so gilt das auch für dich.
  • Beschuss durch den Feind hat Vortritt.
  • Bloß nicht auffallen, das zieht Beschuss an.
  • Der einfache Weg ist immer vermint.
  • Schau unwichtig aus, vielleicht ist beim Feind die Munition knapp.
  • Weiterlesen

Allgemeine Gesetzmäßigkeiten nach „Murphys Gesetz“

Die üblichen Regeln, wenn etwas schief geht und warum. Nach Murphy eben. ;-)

  • Wenn etwas schiefgehen kann, dann geht es schief.
  • Wenn etwas auf verschiedene Arten schiefgehen kann, dann geht es immer auf die Art schief, die am meisten Schaden verursacht.
  • Hat man alle Möglichkeiten ausgeschlossen, bei denen etwas schiefgehen kann, eröffnet sich sofort eine neue Möglichkeit.
  • Weiterlesen

Die Fee und die vier Wünsche

Ein Ossi, ein Wessi, ein Pole und ein Türke retten eine Fee..
..und jeder hat nun einen Wunsch frei.

Weiterlesen

Die Zeugen Jehovas

Heute Nachmittag klingelte es an der Tür. Genervt, weil ich eigentlich im dreitägigen Urlaub nicht gestört werden wollte, und ich außerdem gerade vorhatte, den Rasen zu mähen, schleppte ich mich in den Windfang und warf durch die Glasfenster der Haustür einen misstrauischen Blick auf die zwei Gestalten vor mir.

Weiterlesen

Wahre Gespräche zwischen IHK-Prüfer und Azubis – Teil II

Prüfer: In welcher Stadt steht der Reichstag?
Azubi: Vor oder nach der Wende?
Prüfer: Heute.
Azubi: Ist jetzt nicht mehr Deutschland, oder?

Weiterlesen

Wahre Gespräche zwischen IHK-Prüfer und Azubis – Teil I

Prüfer: Sie gucken doch bestimmt Fernsehen. Wissen Sie was die Buchstaben ARD bedeuten?
Azubi: Kann ich auf Tafel schreiben?
Prüfer: Ja bitte.
Azubi (schreibt): Das ÄRDste
Prüfer: Und was heißt ZDF?
Azubi: Zweiter Deutschfunk.
Prüfer: Und PRO7?
Azubi: So für Kinder ab sieben, oder?

Weiterlesen